Sonntag, 23. November 2014

Café Häkeln

 Ich liebe es, mich einfach in ein Café zu setzen, meinen Tee zu genießen und etwas Kleines zum Häkeln aus der Tasche zu holen. Ich kann mich in einem schönen Café ewig aufhalten. Vor allem, wenn es so schön ist, wie dieses, das ich in Lüneburg versteckt in einem Teeladen entdeckt habe. Dieses alte Oma-Sofa lädt doch zum Verweilen ein oder?
Und wenn ich dann noch ungeniert meine Füße nach einem langen Stadtbummel hochlegen kann, ist es das allergrößte!

Donnerstag, 20. November 2014

Nette Begegnung auf Karte

Die Karte ist mit Tilda-Papier gestaltet worden.

 Den Spruch habe ich irgendwo mal aufgeschnappt. Die Worte haben mich sofort im Herzen berührt. Ich lerne immer mal wieder interessante Menschen - auch auf der Straße - kennen, die meinen Blickwinkel in eine ganz unvermutete Richtung lenken. Es gibt tatsächlich auch Menschen, die ALLES verändern. Diese Geschichten kann man erzählen oder aufschreiben. Ich hab beides getan. Nur für das Internet wird es ein Geheimnis bleiben, weil manche Lebensgeschichten zuviel Wind aufwirbeln. Nicht alle Menschen verstehen das Erlebte so, wie ich es selbst verinnerlicht habe. Es bleibt ein Schatz und das ist gut so!