Sonntag, 24. November 2013

Klassisch Basteln

Weihnachten ist ja die Zeit, in der ich gerne rumschnippel. Nach langer Zeit hab ich mir mal wieder Schablonen aus Pappe angefertigt, um dann viele Teile für Weihnachten in Serie zu basteln. Irgendwie ist es doch so, dass zu Weihnachten eher die klassischen Farben 
Weihnachtsmannrot, Tannengrün und Schneeweiß erwartet werden.

Donnerstag, 21. November 2013

Origami falten


Normalerweise bin ich nicht so'n Origami-Fan. Hab ich schon oft ausprobiert und bin kläglich gescheitert. Am Ende sah das Ergebnis nach vielen Hä? nicht zufriedenstellend aus. Bei den Kranichen war es zuerst auch so. Nachdem ich das Hä? überstanden hatte, sahen die Vögel ganz schön aus. Bei diesem Faltpapier von der fränzösischen Firma Djeco kein Wunder. Ein bischen romantisch, ein bischen retro. Das Papier findet man bei den Kinderbastelsachen. Aber ich liebe das Design der Franzosen!

Sonntag, 17. November 2013

Bald ist Weihnachten


Hier ist nun das Ergebnis vom sogenannten Upcycling. Sie sind schnell gestanzt und genäht. Eigentlich kann ich ja nicht nähen, aber für diese schönen Teile habe ich mich mit einer einfachen Nähmaschine angefreundet. Jetzt kann ich trotz aller Widrigkeiten wenigstens Papier nähen. Für den Stern bin ich dem alten Goethe an den Kragen gegangen. Das Papier war so dünn, sodass ich ein paar mehr Lagen Sterne verwendet habe. Mit dem starken Papier vom Diercke reichten drei Kreise. Ich finde die alte deutsche Schrift hat genauso ihren Reiz wie die Klimakarten aus dem Atlas.

Donnerstag, 14. November 2013

Bäh!

Ups! Schon so alt? Ja, ab 40 wird einiges anders und man braucht entweder längere Arme oder so'ne Lesebrill, damit man den Faden wieder durch das Nadelöhr fädeln kann. Grummel.

Sonntag, 10. November 2013

Koffermarkt wir kommen

Mir ist schleierhaft, wie ich meine Bastelsachen am besten in diesen Koffer (60 cm) präsentieren soll.
Ich hab schon einen Balkon angebaut. Das IKEA- Teil war beim Sperrmüll vergessen worden. Das kam mir doch ganz recht. Ich hab es mit Kaninchendraht angehübscht.

Donnerstag, 7. November 2013

Handgemacht Hannover

Letzten Sonntag war Handgemacht-Markt im Faust-Kulturzentrum in Hannover. Der frühe Vogel fängt den Wurm und hat auch einen hellen Fensterplatz! Wie Ihr sehen könnt, hab ich einen halben Busch mitgebracht. Mein kleiner Sohn war mächtig neidisch auf meinen Stock. Da kamen meine Diercke-Sterne und Kraniche gut zur Geltung. Nur bei der Befestigung müssen wir uns noch etwas überlegen. Es grenzte an ein Wunder, dass die Konstruktion nicht umfiel!


Samstag, 2. November 2013

Diercke-Upcycling

So sieht's hinterher aus.

i
Das erste Ergebnis - gar nicht schlecht
Nein, ich kann immer noch nicht nähen und ich fange ganz untypisch an - mit Papier! Bis ich endlich gecheckt habe, wie der Faden läuft - und mir nicht abhaut, macht es richtig Spaß. Nun habe ich für den nächsten Markt viele, viele Sterne und Kreise gestanzt und zusammengenäht. Sehr schön! ...