Montag, 30. Dezember 2013

Rückblick "Mein neues tolles Leben"

Kalender zum Tagebuchführen von Dawanda

Irgendwann anfangen und los!


Vor etwa 2 Jahren bekam ich auf meiner Reha im Erzgebirge ein nettes Care-Paket von einer Freundin.
 Da lag unter anderem dieses Buch "Mein neues tolles Leben" von Eine-der-Guten drinne.
Mich faszinieren solche Reinschreibe-Bücher schon immer. 
Ab und zu schreibe ich schon mal Tagebuch, aber sehr inkonsequent.
Dieses Jahr passte total. 
Ich benutzte dieses Buch, um Snäll-Själ zum Leben zu erwecken. 
So konnte ich mir für jede Woche ein Ziel vornehmen 
und Stück für Stück mein kleines Unternehmen aufbauen. 
Diese Internetseite gehört auch dazu. 
Ich hätte aber nicht gedacht, dass ich das Reinschreiben tatsächlich ein ganzes Jahr durchhalten würde. Wow! Ich hab es geschafft! ... und gleich eine Fortsetzung für das nächste Jahr bestellt! 
Das Buch ist echt genial. 
Ein Lernziel für 2014 kann ich schon verraten: Diese Seite hier könnte noch etwas schöner werden ...

Montag, 23. Dezember 2013

Schöne Weihnachten

Schöne Weihnachten wünsche ich Euch!

Diese Krippe ist etwas ganz besonderes. 
Vor ein paar Jahren bekamen wir eine ausgediente Obstkiste geschenkt, die uns als Krippe dient. 
Ich weiß nicht mehr aus welchem Buch, wir die Vorlagen für die Figuren hatten. 
Irgendeines der vielen Weihnachtsbastelbücher aus der Stadtbücherei ...
Mein Mann holte von draußen schon angegrautes Holz, das über war, und sägte zusammen mit meinem Sohn die Figuren aus. In den letzten Jahren sind ein paar selbst ausgedachte Figuren dazu gekommen.

Samstag, 21. Dezember 2013

Adventskalender und nette Grüße

Adventskalender von der einen Seite ...

... Weihnachtskarten von der anderen Seite
Diesen Adventskalender nutze ich schon viele Jahre. 
Es sind Vorlagen von Pia Pedevilla auf Wäscheklammern montiert, auf einer Schnur aufgefädelt.
Wir haben sie an die offene Treppe gehängt, 
da kann auch ein Fünfjähriger von unten wie von oben die begehrte Tüte fallen lassen.
 Ich liebe es, Weihnachtskarten zu schreiben und bin immer ganz gespannt,
 was bei uns für liebe Grüße ankommen. 
Am Ende, Richtung Heilig Abend, wird es stets mehr. 
Und was ich immer nett finde: Es kommen meistens noch Karten von lieben Leuten, 
denen wir nicht geschrieben haben. 
Aber so sollte es sein. 
Schließlich sollen die Leute nicht zur Rückantwort gezwungen werden.

Freitag, 20. Dezember 2013

Wimpelkette basteln

Diese wunderschöne Idee für eine Wimpelkette hab ich aus dem 
Sonderheft "Weihnachtskarten" von Fantastische Kreativ-Ideen. 
Nachdem ich mich von dem Zeitschriftenpreis von 9,95 erholt hatte,
 fand ich doch einige schöne Bastelsachen zum Nachmachen darin.
Hier konnte ich meine Fantasien laufen lassen und mein Materialfundus gut nutzen. 
Die Ideen kamen mit dem Basteln. Variationen unbegrenzt.
Zu Weihnachten dürfen sich darüber ein paar Freunde freuen.

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Einfach stempeln

Einfach aber oho!
Da entdeckte ich doch in meinem kleinen Lieblingsbuchladen das Stempelsortiment von Perlenfischer.
Diese schlichten aber kreativen Stempel sind mir bei Dawanda schon immer aufgefallen. 
Mal eben so'n kleinen Stempel mitnehmen, geht ja ganz gut, muss man kein Porto bezahlen.
 Mit der Zeit wurden es immer mehr, aber ich finde die Stempel auch richtig schön.
 Ich hab schon den Verdacht, dass nur ich die Stempel aufkaufe ... 
ich kann einfach nicht daran vorbei!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Weihnachtskarten schreiben

Bei der Arbeit ...
Was macht man, wenn man weder reden noch richtig gehen kann in der Adventszeit? 
Richtig, da ist ausgiebig Zeit die Lieben mit selbstgebastelten Weihnachtskarten zu beglücken. 
Mich hat (natürlich) eine Erkältung die Stimme genommen und zudem mein Fußgelenk entzünden lassen, 
so dass mein Aktionsradius sehr eingeschränkt ist.
Bei Tee und Keks macht das Schreiben erst richtig Spaß!

Dienstag, 17. Dezember 2013

Designpapier aus Dänemark

Dänisches Papier und Stamping up-Label


Dänisches Papier mit Hirsch
Bei unserem Sommerurlaub in Dänemark habe ich den Bastelladen Panduro gefunden.
Oh und die hatten so wundervolles Designpapier! Und so viel davon! 
Tatsächlich gibt es diese Ladenkette auch in Deutschland, 
momentan mehrfach um Hamburg herum und Richtung Bremen.
 Für alle, die Kartenbasteln und Scrapbooking lieben, ein echter Geheimtipp!

Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachtskarte mit Masking Tape

Tannenbaum aus Masking Tapes
Diese Weihnachtskarte entstand mit Masking Tapes von Tschibo - wiedererkannt?
Ich finde, man sieht der Karte den Arbeitsaufwand nicht an. Aber ehrlich, es war ganz schön fummelig, die Papierstreifen aufkleben, in Form schneiden und schließlich wieder auf die Karte zu kleben. 
Der Stempel von Perlenfischer macht sich sehr gut dazu. Sieht aus wie getippt - ist aber gestempelt - ätsch!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Weihnachtsmann

Dieser schöne Weihnachtsmann kommt mir jedes Jahr wieder ins Wohnzimmer. 
Den hat mein Ältester mit 5 Jahren im Kindergarten mit Pinsel auf Keilrahmen gemalt. 
Einfach schön!

Samstag, 7. Dezember 2013

Adventskalender

In die großen Häuser passen kleine Geschenke.

Die kleinen Päckchen enthalten Schokokugeln oder -bonbons.
Stress lass nach: da der Koffermarkt am 30. Dezember statt fand, hatte ich ein kleines Problem: Der Adventskalender musste zeitgleich fertig sein. Mir fiel leider erst ein Wochenende vorher ein, dass ich noch das dänische Bastelset von Marie Klip liegen hatte. Alle Häuser (Gott sei dank nicht so viele) und die kleinen Schachteln habe ich fleißig gefaltet und geklebt. Die Dekoration fiel durch. Es gehören noch eine Menge kleiner Sternchen, Herzchen und Bäumchen dazu. Das Ergebnis sieht, finde ich, trotzdem sehr schön aus.

Ich wünsche noch eine schöne Adventszeit!

Sonntag, 1. Dezember 2013

Koffermarkt war erfolgreich

Die Anhänger am Zweig kamen vor der roten Wand optimal zur Geltung

Den "Kofferbalkon" hab ich diesmal seitlich gehängt.

Viele viele Weihnachtskarten und Geschenkanhänger
Das Wagnis hat sich gelohnt! 
Der erste Koffermarkt in Celle ist gestern im Café Capito
 mit 10 Ausstellern über die Bühne gegangen. 
Die Stimmung war von Anfang an sehr gut. 
Bis auf eine Näherin hatte keiner Erfahrung mit Koffermärkten, 
deshalb waren alle ziemlich aufgeregt. 
Bevor es losging mussten alle nochmal Fotoshooting machen, so schön sah alles aus. 
Es haben sich alle viel Mühe gegeben und ihre Produkte liebevoll präsentiert. 
Wir hatten laufend Kundschaft und schöne Begegnungen. 
Ach, ich bin noch ganz erfüllt von diesem Ereignis. 
Ein toller Auftakt zum Advent.

Sonntag, 24. November 2013

Klassisch Basteln

Weihnachten ist ja die Zeit, in der ich gerne rumschnippel. Nach langer Zeit hab ich mir mal wieder Schablonen aus Pappe angefertigt, um dann viele Teile für Weihnachten in Serie zu basteln. Irgendwie ist es doch so, dass zu Weihnachten eher die klassischen Farben 
Weihnachtsmannrot, Tannengrün und Schneeweiß erwartet werden.

Donnerstag, 21. November 2013

Origami falten


Normalerweise bin ich nicht so'n Origami-Fan. Hab ich schon oft ausprobiert und bin kläglich gescheitert. Am Ende sah das Ergebnis nach vielen Hä? nicht zufriedenstellend aus. Bei den Kranichen war es zuerst auch so. Nachdem ich das Hä? überstanden hatte, sahen die Vögel ganz schön aus. Bei diesem Faltpapier von der fränzösischen Firma Djeco kein Wunder. Ein bischen romantisch, ein bischen retro. Das Papier findet man bei den Kinderbastelsachen. Aber ich liebe das Design der Franzosen!

Sonntag, 17. November 2013

Bald ist Weihnachten


Hier ist nun das Ergebnis vom sogenannten Upcycling. Sie sind schnell gestanzt und genäht. Eigentlich kann ich ja nicht nähen, aber für diese schönen Teile habe ich mich mit einer einfachen Nähmaschine angefreundet. Jetzt kann ich trotz aller Widrigkeiten wenigstens Papier nähen. Für den Stern bin ich dem alten Goethe an den Kragen gegangen. Das Papier war so dünn, sodass ich ein paar mehr Lagen Sterne verwendet habe. Mit dem starken Papier vom Diercke reichten drei Kreise. Ich finde die alte deutsche Schrift hat genauso ihren Reiz wie die Klimakarten aus dem Atlas.

Donnerstag, 14. November 2013

Bäh!

Ups! Schon so alt? Ja, ab 40 wird einiges anders und man braucht entweder längere Arme oder so'ne Lesebrill, damit man den Faden wieder durch das Nadelöhr fädeln kann. Grummel.

Sonntag, 10. November 2013

Koffermarkt wir kommen

Mir ist schleierhaft, wie ich meine Bastelsachen am besten in diesen Koffer (60 cm) präsentieren soll.
Ich hab schon einen Balkon angebaut. Das IKEA- Teil war beim Sperrmüll vergessen worden. Das kam mir doch ganz recht. Ich hab es mit Kaninchendraht angehübscht.

Donnerstag, 7. November 2013

Handgemacht Hannover

Letzten Sonntag war Handgemacht-Markt im Faust-Kulturzentrum in Hannover. Der frühe Vogel fängt den Wurm und hat auch einen hellen Fensterplatz! Wie Ihr sehen könnt, hab ich einen halben Busch mitgebracht. Mein kleiner Sohn war mächtig neidisch auf meinen Stock. Da kamen meine Diercke-Sterne und Kraniche gut zur Geltung. Nur bei der Befestigung müssen wir uns noch etwas überlegen. Es grenzte an ein Wunder, dass die Konstruktion nicht umfiel!


Samstag, 2. November 2013

Diercke-Upcycling

So sieht's hinterher aus.

i
Das erste Ergebnis - gar nicht schlecht
Nein, ich kann immer noch nicht nähen und ich fange ganz untypisch an - mit Papier! Bis ich endlich gecheckt habe, wie der Faden läuft - und mir nicht abhaut, macht es richtig Spaß. Nun habe ich für den nächsten Markt viele, viele Sterne und Kreise gestanzt und zusammengenäht. Sehr schön! ...

Montag, 28. Oktober 2013

Koffermarkt Celle



Oh wie bin ich aufgeregt! 
Auf einen Markt zu gehen, ist ja eine Sache, aber einen Markt zu organisieren, eine völlig andere Nummer! Die Vorarbeit wurde in die Wege geleitet, jetzt geht's in die weitere Runde. 
Nur noch einen Monat, die Werbung rollt auf vollen Touren. 
Es wird wunderschön, weil wir mit netter Seele dabei sind.
Herzliche Einladung!

Sonntag, 20. Oktober 2013

Scrapbooking und Fotokalender

Titelblatt für 2014

Polaroids mit Fotoecken und Masking Tape

oder einfach nur hübsches Papier

zur Abwechslung größeres Format
Bei Rossmann wurde ich fündig. Endlich einen Bastelkalender, den man für schmales Geld verschönern und auch für angemessen verkaufen kann. Hatte eine Menge Spaß beim scrappen, das kam ja schon einem Speed Scrapbooking gleich. Bin mal gespannt, wie die Kalender beim nächsten Markt ankommen.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Weihnachten zum Nachmachen

Oh, du fröhliche in der Herbstzeit!
Tolle Idee - was für Effekte gibt es, wenn man ein Eichelhütchen in Farbe taucht und damit zeichnet. Ich hab mal einen Stern probiert und bin ganz begeistert. Vielleicht die neue Weihnachtskartenidee?

Samstag, 12. Oktober 2013

Mal was ganz anderes

Kunst mit Buchstaben - Möglichkeiten unbegrenzt


Schleifenalphabet mit Netter Seele
Es sind Herbstferien. Schon das zweite Mal war ich mit Ole (10) 
zum VHS-Kalligrafie-Kurs von 10 bis 16 Uhr. 
Ich bin immer wieder erstaunt, erstens: wie lange mein Sohn still sitzen kann und zweitens: wie entspannend es ist mit Stiften stundenlang auszumalen. Das tat im stressigen Alltag sehr gut.

Freitag, 27. September 2013

Liebe Post zum Basteln



Seit vielen Jahren tausche ich Sachen, die ich nicht mehr brauche gegen Sachen, 
die ich gerne hätte bei Gleichgesinnten über
www.tauschticket.de
Eine Supersache, vor allem, wenn ich Bastelsachen kriegen kann, 
sogar auf Bestellung, zum Karten basteln. Alles Verhandlungssache!



Ich mag die abgestimmten Bastelsachen von Stamping up, 
aber ich möchte damit gar nicht erst anfangen, dort einzukaufen.
Ich finde tauschen von gestanzten und gestempelten Teilen eine gute Alternative.


Die Eulen muss ich leider selber aus vielen, vielen Einzelteilen zusammen kleben. 
Die Pupillen der Augen waren echt eine Geduldsprobe mit Pinzette.
Aber es lohnt sich, wie ich finde!

Sonntag, 22. September 2013

Eule mit Tilda

Noch eine Eulenkarte

Diesmal habe ich vom Tilda-Designpapier was ausgesucht. 
Mit dem gewellten Ovalstanzer konnte ich ein schickes Etikett hervor zaubern und bestempeln. 
Den gestrichelten Rand hab ich selbst mit Fineliner gemacht.
Alles mit dem Material aus Odense!

Donnerstag, 19. September 2013

Eule auf Karte

Tataaaaa! Eulenkarte - die erste! 
Die 3-D-Vorstanzer vom Bogen gingen ja super easy zu kleben. 
Das Hintergrundpapier ist aus Origamifaltpapier, ein selbstklebende Bordüre 
sowie ein gewellter Kreis mit gestempeltem Muffin und einem handgeschriebenen Gruß.
 Fertig.


Sonntag, 15. September 2013

Karten & Co basteln mit Material aus Dänemark


Und schon wieder Dänemark!
Da waren wir doch auf Touri-Bummel in Odense und was erblicken meine Augen - einen Bastelladen!
Der Rest der Familie war eher gelangweilt, aber mein Herz pochte mir bis zum Hals, als ich all die schönen Dinge sah, die es in deutschen Bastelläden nicht gibt (zumindestens nicht in denen, die ich kenne) und außerdem war gerade Summer-Sale, alles zum halben Preis!
Die Auswahl fiel sehr schwer und dauerte, weil in Dänemark mit Kronen bezahlt wird, sprich 1 Euro sind 7 Kronen. Eine Woche später durfte ich nochmal hin, hatte zwei Stunden Freigang zum Shoppen in Odense während mein Mann sich mit den Kindern vergnügte. Das musste jetzt auch mal erwähnt werden.
Wie man sieht, habe ich ganz tolle Dinge erstanden * grins
Das nächste Mal zeige ich, was ich Schönes daraus gemacht habe!!

Donnerstag, 12. September 2013

Zeit für mich

Pause am dänischen Sommerhaus




 Es tut gut, wenn ich  mir Zeit nehme für mich.
 Jede Frau, Mutter & Ehefrau braucht das ab und zu. 
Für mich gehört dazu: mein Thermobecher gefüllt mit schwarzem Tee, 
eine schöne Tasse,
 Schokolade Vollnuss
 und meine lose Zettelei, um meine Gedanken und Erlebnisse der letzten Zeit
 mit meinem Lieblingskuli auf zu schreiben.


Donnerstag, 22. August 2013

Häkelblumen fertig zum Verkauf


Wenn ich  mir dieses Bild so anschaue, gehört es zu einer bestimmten Zeit meines Lebens.
 Einer erfüllten Zeit wunderschöner Begegnungen, auf die ich immer wieder zurückschauen kann, um mich gut zu fühlen. Jetzt ist erst mal gut. 
Der Haufen voller gehäkelten Blumen, die noch darauf wartet zusammen genäht zu werden,
 liegt in einer Box. 
Warten auf den richtigen Augenblick ...

Snäll-Själ!

Mittwoch, 21. August 2013

Blogger Anfängerin

Jaja, aller Anfang ist schwer! Doch manchmal gibt es diese Sternstunden und eine Nicht-Programmiererin vor dem Herrn findet die richtigen Knöpfe! Was so eine andere Schriftart doch ausmacht. Und: Ihr dürft mir ab sofort über Bloglovin folgen!

Freitag, 16. August 2013

Häkelblumen serviert







Die Häkelblumen-Wut ist ausgebrochen!

Seit ein paar Wochen häkel ich in fast allen Lebenslagen die doppelten Häkelblumen. Ich habe eine schön glänzende Wolle von Milli-Filli gefunden, die sich sehr schön verarbeiten läßt.
Die Knöpfe mit den hübschen Blümchen machen sich richtig gut. Die hab ich bei Tauschticket.de getauscht. Da kann man prima Bastelsachen tauschen!

Follow my blog with Bloglovin

Sonntag, 11. August 2013

Selbst gekauft nicht selbstgemacht







Hier ist Shirt Nr. 2 von "Königkind" zu sehen. Gefällt mir auch sehr gut! Passt auch super 
zu meiner Pünktchentasche ...

Donnerstag, 8. August 2013

Willkommen in Dänemark

Die Dänen lieben ihre Nationalflagge! Auf dem Schild steht soviel wie: wir sind am Strand



Wie man unschwer erkennen kann, war ich zwei ganze Wochen bei Super-Sommerwetter in Dänemark in einem traumhaften Holzhaus mit noch schöneren Holzterrasse und Blick auf die Ostsee. 
Dies ist übrigens die Deko, die an der Garderobe hing. Für das Foto hab ich extra unsere ganzen Klamotten wieder entfernt :-)

Donnerstag, 25. Juli 2013

Neues zu Basteln



Ich hab mir mal bei "Peppauf" eine Bestellung gegönnt. Mal sehen, was ich daraus basteln kann. 
Es gab selbstklebende Leinenbänder und Stempelkissen für Stoff in verschiedenen Farben. 
Außerdem wollte ich mal die Velour-Bügelbilder ausprobieren.
Übrigens hat mein Mann sich das "Beep!" ausgesucht, als Technik-Freak genau das Richtige.

Montag, 15. Juli 2013

Liebe ist ...

1. Korinther 13





Es ist schon einige Jahre her, da entdeckte ich im Bastelladen diesen Stempel. 
Das Hohelied der Liebe ist einfach total schön: 
"Die Liebe ist geduldig und gütig. Die Liebe eifert nicht für den eigenen Standpunkt, sie prahlt nicht und spielt sich nicht auf ... Auch wenn alles einmal aufhört - Glaube, Hoffnung und Liebe nicht. Diese drei werden immer bleiben, doch am höchsten steht die Liebe." (aus: Gute Nachricht für Dich)

Donnerstag, 27. Juni 2013

Total verfilzt um die Beine.

Als ich um 6 Uhr in der Frühe aus dem Fenster schaute, sah ich doch an unserem Vogelhäuschen einen Vogel hilflos flattern. Der hatte sich doch mit seinem Nistzeug an den Füßen verheddert und kam nicht mehr los. Mein Mann gleich zur Tat geschritten und befreite den armen kleinen Vogel.


Wieder befreit, musste der Arme erstmal verschnaufen.